Vending-Software

 

Sehr geehrter Besucher,

wir, ic innovative software, sind Ihr Branchenspezialist im Bereich Vending.  Durch unsere Erfahrung und unsere Experten können wir Ihre Geschäftsprozesse vollständig, effizient und benutzerfreundlich in unserer Vending-Software abbilden.
Im folgenden möchten wir Ihnen unsere Software genau vorstellen. Hierfür haben wir die folgende Seite in verschiedene Bereiche gegliedert, so dass wir Ihnen einen Überblick verschaffen können. Auf unserer Unternehmenswebsite erfahren Sie alles über ic innovative software.
Gerne können Sie mich aber auch direkt kontaktieren und ich erzähle Ihnen alles über unsere Lösung.

Viel Spaß beim Lesen!


Gliederung

Alle Inhalte für Sie klar strukturiert
 

Kurzfassung & Highlights: WIe ist unsere Software aufgebaut?
ic innovative software: Wer sind wir?
Vending-Spezifisch: Wieso sind wir Branchenspezialist für Vending?
Microsoft Dynamics NAV: Welche ERP-Funktionen bietet unsere Software?
Checkliste: Wie läuft die Einführung der Vending-Software ab?
Kontaktformular: Finden Sie in einem persönlichen Gespräche heraus, ob wir der richtige Ansprechpartner für Sie sind.

Kurzfassung & Highlights: 

Die Vending-Software von ic innovative software GmbH richtet sich an Automatendienstleister (Operatoren), Maschinenbetreiber sowie Kaffee-Händler. Durch unsere langjährige Erfahrung in diesen Branchen und den vielen Kundenkontakt konnten wir unser Know-How Stück für Stück aufbauen, so dass wir uns mittlerweile als Experte bezeichnen können.
Unsere Vending-Software ist auf das ERP-System von Microsoft aufgebaut. Dieses nennt sich Microsoft Dynamics 365 Business Central ( Dynamics NAV) und ist im deutschen Mittelstand das weitverbreitetse ERP-System.
Auf dieser Basis haben wir eine Branchenlösung entwickelt und über Jahre ausgebaut, so dass wir alle relevanten Bereiche in der Software abgedecken können. 

Vending:

  • Maschinen- und Automatenmanagement
  • Vertragsmanagement und -abrechnung
  • Service- und Wartungsaufträge
  • Automatenabrechnung
  • Telemetrieanbindung
  • EVA-DTS-Import
  • Tourenplanung
+

ERP-System

  • Anlagenbuchhaltung
  • Finanzbuchhaltung
  • Lagerwesen
  • Marketing und Vertrieb
  • Service-Management
  • Projektmanagement
  • Supply-Chain-Management
Wer sind wir?

Wir, ic innoavtive software, sind ein ERP-Systemhaus aus Kulmbach, dass sich auf die Vending-Branche spezialisiert hat. Durch die langjährige Erfahrung im ERP und Vending Bereich können wir in unserem Produkt und in unserer Beratung/ Betreuung überzeugen. 

Wir streben eine Partnerschaft an, bei der wir unseren Kunden durch unsere Fachexpertise im Softwarebereich dauerhaft zur Seite stehen. 
Es wurden die verschiedensten Maßnahmen getroffen, um die Qualtät des Supports und Betreuung zu verbessern. 
Bei ic innovative software arbeiten dauerhaft mehr als 20 Mitarbeiter mit unseren Kunden und unserer Software zusammen.
Zu unseren kernkompetenzen zählen zusätzlich noch mobile Lösungen, so dass wir unsere Softwarepalette sinnvoll ergänzen können, dadurch erhalten wir eine ganzheitliche Abdeckung der Kundebedürfnisse.
Aber lassen Sie sich selbst überzeugen und kontaktieren Sie uns.

 
Vending-Spezifisch:

 
Die VENDING-Lösung ist voll in Dynamics® NAV integriert, dadruch stehen eine große Anzahl an Standardmäßigen ERP-System Funktionalitäten zur Verfügung. Doch im folgenden wollen wir Ihnen nur die Vendingspezifischen Funktionen aufzeigen:
Alle erzeugten Automaten- und Operatingbuchungen fließen in die Microsoft Dynamics® NAV Finanzbuchhaltung ein. Zudem wurde die Buchhaltung um weitere Spezialfunktionen, wie die automatische Buchung der Kaffeesteuer, erweitert. Der Funktionsumfang der Dynamics® NAV Finanzbuchhaltung bietet vielseitige Möglichkeiten zur Analyse und Auswertung der Geschäftszahlen, z.B. nach Niederlassung, Geschäftsfeld oder Produktgruppe.

Die Integration der Anlagenbuchhaltung ermöglicht es Maschinen bei Vertragsaktivierung vom Umlaufvermögen in das Anlagevermögen zu übernehmen. Auch der Verkauf von Maschinen erfolgt vollautomatisch aus dem Anlage- oder Umlaufvermögen. Die Dynamics® NAV Anlagenbuchhaltung bietet zudem eine Vielzahl von Abschreibungsvarianten über mehrere Anlagebücher hinweg.

Niederlassungen, Garagen oder Fahrzeuge können als eigenständige Lagerorte in Dynamics® NAV geführt werden. Mittels der Buchung von Umlagerungsaufträgen werden Warenbewegungen zwischen Lagerorten vollständig dokumentiert.

Hier nochmals aufgegliedert nach Themenbereichen:

Maschinen- und Automatenverwaltung

Auf Basis der Artikelstammdaten können Automaten und Maschinen in Microsoft Dynamics® NAV erfasst werden. Eine Maschine bzw. ein Automat kann dabei über die Seriennummer eindeutig identifiziert werden. Ebenfalls ermöglicht die Seriennummer die lückenlose Verfolgung einer Maschine vom Einkauf beim Lieferanten über die Aufstellung bei verschiedenen Kunden, der Umlagerung zwischen Niederlassungen, Fahrzeugen, Reparaturen in der eigenen Werkstatt oder beim Dienstleister bis hin zum Verkauf oder der Entsorgung der Maschine. In der Automatenkarte können maschinenspezifische Informationen, z. B. Schlüssel-, Herstellerund Komponentennummern, aber auch Bemerkungen und Bilder der Maschine gepflegt werden. Auf dem FastTab Operating erhalten Sie die wichtigsten Automatenkennzahlen auf einen Blick vom Wareneinsatz über Befüllgemeinkosten bis hin zu Verkaufserlösen und Kasseneinnahmen. Dies ermöglicht es Ihnen, die Rentabilität eines Standortes auf den ersten Blick zu überprüfen. Über die Maschinenkarte können Anwahlen und Schächte zur Verwaltung von Befüllartikeln gepflegt werden. Für einen Schacht können Sie neben dem eingesetzten Produkt auch die Ausgabeeinheit, die maximale Schachtmenge und den VK-Preis pflegen. Über die Schächte können auch Rücknahmeartikel, z. B. für die Becherrücknahme, definiert werden.

Vertragsmanagement und -abrechnung

Die Vertragsverwaltung ermöglicht es, Automaten und Maschinen für einen festgelegten Zeitraum mit einem Kundenstandort zu verknüpfen. Zudem können auch beliebige Zubehör- und Erweiterungsartikel, wie Unterschränke, Leergutständer, Kaffeemühlen oder Geschirr, im Vertrag hinterlegt werden. Der Tausch von Komponenten und Zubehör ist während der Vertragslaufzeit nicht nur problemlos möglich, sondern wird auch dokumentiert. Somit ist die beim Kunden bereitgestellte Ausstattung immer transparent nachvollziehbar. Durch Pflege der Vertragstexte und -konditionen in Dynamics® NAV ist es möglich, die Papierverträge für den Kunden direkt aus Dynamics® NAV zu drucken. Zudem können zusätzliche Vereinbarungen, AGBs und sonstige Dokumente einfach per Drag and Drop mit dem Vertrag bzw. dem Kunden verknüpft werden. Somit stellt die VENDING-Branchenlösung für Dynamics® NAV alle Informationen zu einem Vertrag zentral an einer Stelle zur Verfügung. Die möglichen Vertragsarten können nach eigenen Bedürfnissen individuell angelegt und konfiguriert werden. Dies ermöglicht es, eine saubere Auswertungsbasis für die eigenen Bedürfnisse zu schaffen. Über die Konfiguration von Standardwerten ist es zudem möglich, Servicepauschalen oder Abrechnungsregeln je Vertragsart zentral zu definieren und somit ein einheitliches Vertragswesen mit geringem nachträglichen Pflegeaufwand bereitzustellen.

 

Provision und Subvention

Die VENDING-Vertragsabrechnung ermöglicht es, auf Basis der Automatenverträge sowie der erfassten Verkaufs- und Befülldaten Provisions- und Subventionsabrechnungen zu erzeugen. Die Vertragsabrechnung bietet hierbei eine Vielzahl von Abrechnungsmöglichkeiten:

  • Fixe Abrechnungsbeträge, z. B. für Servicepauschalen oder monatliche Grundgebühren
  • Prozentuale Abrechnungsbeträge auf Basis des VK-Umsatzes, z. B. für umsatzabhängige Provisionen
  • Anzahlabhängige Abrechnungsbeträge auf Basis der verkauften Produkte, z. B. für stückzahlabhängige Provisionen

Die Abrechnungsregeln können zudem um Mindestumsätze, Maximalumsätze, fixe Abzüge, Mengen, Gültigkeitsbereiche und Sockelwerte ergänzt werden. Dies ermöglicht es, unterschiedlichste Vertragskonditionen in der Dynamics® NAV Branchenlösung VENDING abzubilden.

 

Automatenabrechnung

Die Automatenabrechnung ermöglicht die Verbuchung von Bewegungsdaten zur späteren Auswertung und Abrechnung von Automaten. Die Bewegungsdaten umfassen den Wareneinsatz (Produktbefüllungen, Befüllgemeinkosten), die Erlöse aus Schachtverkäufen und der Vertragsabrechnung, die Servicekosten und statistische Werte, wie Zählerstände und Tubenbewegungen. Die Erfassung der Bewegungsdaten kann manuell mittels Befülllisten, automatisch durch den Einsatz des mobilen VENDING-Clients, der Anbindung von Telemetrie-Systemen oder dem Import von EVA-DTS-Dateien erfolgen. Über das VENDING-Buchungsblatt können die mobilen Daten vor der Verarbeitung noch geprüft und ergänzt werden.

Tourenplanung

Die Tourenplanung ermöglicht es, Kunden- und Lieferadressen zu Touren zusammenzufassen. Dank der kartengestützten Einsatzplanung mit Bing-Maps ist es möglich, Touren geografisch optimiert anzulegen und zu pflegen. Mittels hinterlegter Besuchsintervalle können ausgehend von einem Startdatum die zukünftigen Besuchstermine geplant werden. Durch den Einsatz der mobilen VENDING-Lösung können Tourposten erzeugt werden, um die Kundenbesuche zu dokumentieren. Auch Qualitäts- und Kundenbefragungen können mit dem Tourposten verknüpft werden. Die Tagestouren aller oder ausgewählter Kundenbetreuer können als Druckbeleg oder über die Maps-Darstellung abgerufen werden.

Service- und Wartungsaufträge

Über das VENDING-Modul ist es möglich, periodische Wartungsaufträge, beispielsweise für den Austausch von Wasserfiltern oder anderen Verschleißteilen, zu erzeugen. Neben der Erstellung von Wartungsaufträgen können auch manuelle Serviceaufträge für Technikereinsätze erzeugt werden. Service- und Wartungsaufträge werden den Technikern über die mobile Lösung direkt zur Verfügung gestellt und können mobil abgearbeitet werden. Für den Arbeitseinsatz erfasstes Material und Zeiten gehen direkt in die Automatenbewertung ein.
Dynamics NAV/ Dynamics 365 Business Central: 

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, was Sie erwartet, wenn Sie sich mit Ihren Anliegen an uns wenden. Es wird beschrieben, in welchen Schritten ic innovative software Projekte und die Übernahme von Partnerschaften bearbeitet, um Sie zu einem Erfolg zu machen.

Die Intensivität der folgenden Schritte hängt davon ab, in welchem Zustand sich Ihr ERP-System bzw. Ihr  Navision befindet.

 

Finanzmanagement: 

Kern der Microsoft Dynamics® NAV Lösung ist das Finanzmanagement. Hier laufen alle Zahlen der verschiedenen Geschäftsbereiche vom Einkauf über Fertigung und Lagerhaltung bis hin zum Verkauf und dem Kundenservice zusammen. Dank integrierter Werkzeuge zur Analyse und Bewertung behalten Sie Ihre Unternehmenskennzahlen immer im Blick.

Vertrieb und Marketing

Microsoft Dynamics® NAV unterstützt Sie in den Bereichen Debitoren- und Kontaktverwaltung sowie im gesamten Angebots-, Auftrags- und Rechnungsprozesses. Darüber hinaus ist auch ein vollständiges CRM-System in Microsoft Dynamics® NAV integriert.
 

Einkauf und Beschaffung

Microsoft Dynamics® NAV unterstützt Sie in der Kreditoren- und Einkaufspreisverwaltung sowie im nachgelagerten Bestell- und Beschaffungsprozess. Durch die Integration in die Module Lager und Logistik müssen alle Einkaufs- und Artikeldaten nur einmal gepflegt werden.
 

Lager und Logistik

Microsoft Dynamics® NAV unterstützt Sie in den Modulen Lager und Logistik beim Handling Ihrer Artikel vom Wareneingang bis zum Warenausgang. Mittels Serien- und Chargennummernverwaltung, sowie der Qualitätskontrolle beim Buchen von Warenein- und ausgängen haben Sie alle Lagerbewegungen im Griff.

Fertigung

Microsoft Dynamics® NAV unterstützt Sie im Bereich der Produktionsplanung und -Steuerung und bildet den gesamten Fertigungsprozess von der Erstellung der Stückliste, über die Kapazitätsplanung der einzelnen Aufträge bis hin zur Rückmeldung der fertiggestellten Endprodukte ab.

Projektmanagement

Steuern Sie jede Phase Ihrer Projekte mit flexiblen Funktionen für Planung, Budgetierung und Abrechnung und gewährleisten Sie so stets die Rentabilität Ihres Unternehmens.
Checkliste: Ihr Weg zur effizienten und optimalen Vending-Software

Damit Sie nochmals einen kurzen und prägnanten Überblick über die einzelnen Schritte, die Sie gemeinsam mit uns durchlaufen würden, bekommen, sind diese hier nochmals aufgelistet.

 
  Sie kontaktieren uns über einen Kanal Ihrer Wahl.

  Wir vereinbaren ein gemeinsames Treffen, bei dem wir uns gegenseitig näher kennenlernen.

  Hierbei besprechen wir auch Ihre grundlegende Situation. Bei diesem unverbindlichen Termin klären wir, ob eine Partnerschaft für beide Seiten sinnvoll ist. Zusätzlich gilt es bei diesem Termin herauszufinden, welche Lösungsmöglichkeiten uns bei ihrem Projekt zum Erfolg bringen

  Sie entscheiden sich dafür, mit uns zusammenzuarbeiten.

  Bei einem Workshop Termin führen wir eine Analyse Ihres IST-Zustands durch und definieren gemeinsam mit Ihnen den SOLL-Zustand ihres Systems. Hierbei können wir durch die Erfahrung in der Vendingbranche und Ihrem Fachwissen effiziente und sinnvolle Prozesse definieren.

  Wir erstellen für Sie ein Lastenheft, das die einzelnen Schritte vom IST-, zum SOLL-Zustand auflistet.

  Gemeinsam mit Ihnen definieren wir Arbeitspakete, in welchen Schritt für Schritt die einzelnen Aufgaben abgearbeitet werden. Hierbei entsteht auch ein Zeitplan für die Umsetzung ihres Projekts.

  Wir machen Ihnen Angebote für die einzelnen Arbeitspakete, die jeweils einen verbindlichen Preis beinhalten.

  Wir beginnen mit der Abarbeitung des ersten Arbeitspaketes und Starten damit die Umsetzungsphase des Projektes.

  Nachdem alle Arbeitspakete abgearbeitet sind, beginnt die gemeinsame Testphase. 

  Auf die Testphase folgt das Going-Live. Bei diesem begleitet Sie unser Expertenteam, so dass wir gut mit der neuen Software starten.

  Nach dem going-Live werden Sie an unser Customer-Care team übergeben, so dass unser speziell ausgebildeter Support sich um Ihre Anliegen kümmern kann.

  Sie können nun Ihre Anliegen im selbst entwickelten Ticketsystem erstellen.

  Unser Customer Care Team wartet ab jetzt darauf Ihnen weiterhelfen zu können.

  Sie werden mindestens einmal im Jahr besucht, um in einem persönlichen Gespräch zu klären, ob Sie zufrieden sind.

  Wir sind jederzeit bereit mit Ihnen in neue und aufregende Projekte zu starten, ab hier beginnt unsere Liste wieder von vorne.
 

Grundwerte: Was ist ic innovative software wichtig?

  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden
  • persönlicher Kontakt, für eine optimale Betreuung und Beratung
  • Transparenz; der Kunde soll alle Schritte einfach und verständlich nachvollziehen können
  • ein Mitarbeiter muss immer Zeit für Sie und Ihre Anliegen haben
  • Immer auf dem neuesten technischen Stand sein

 
Kontaktformular:

Finden Sie in einem persönlichen Gespräch heraus, ob wir die richtige Lösung für Sie haben .
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen